Veranstaltungen

Logo autonomieae50

Die Landesverwaltung hat zum Jubiläumsjahr eine neuen Webseite zur Autonomie freigeschaltet. Informationen zu "50 Jahre Zweites Autonomiestatut" gibt es auch in Leichter Sprache.

Im heurigen Jubliäumsjahr (50 Jahre 2. Autonomiestatut - 30 Jahre Streitbeilegungserklärung) gibt es zahlreiche interessante Veranstaltungen, die in einem eigenen Veranstaltungskalender veröffentlicht werden.

Übermacht der Verbände versus Ohnmacht der Bürger

Warum Lobbyismus ein gesellschaftliches Problem ist und was man dagegen tun kann.

Wenn sich die Bürger und Bürgerinnen mit der Beteiligung an
wichtigen Entscheidungen schwer tun, gibt es andere, die dabei
mehr Erfolg haben: die Lobbys. Die zivilgesellschaftliche Partizipation wird nicht nur durch unzureichend geregelte Verfahren behindert, sondern auch durch die Macht der Verbände unterlaufen, die vor allem informelle Kanäle nutzen. Filz, Freunderlwirtschaft, Lobbyeinfluss sind in Südtirols politischem System weiter stark präsent. Die Südtiroler Gesellschaft scheint verbandsmäßig durchorganisiert, auf politischer
Ebene ist der Einfluss der Verbände schwer kontrollierbar. Welche Möglichkeiten bestehen gesetzlich, politisch und kulturell, übermäßige Verbandsmacht einzugrenzen? Welche Innovationen, um Lobbyarbeit transparenter zu machen und in demokratischen Bahnen zu lenken?

Kursleiter: Dr. Thomas Benedikter, Wirtschafts- und Politikwissenschaftler, Forschungsassistent an der Universität Bozen, Publizist, Leiter des Vereins POLITiS

Ort: Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt, Schlachthofstr. 50
Datum: 16.12.2021
Uhrzeit: 18:00 - 20:00 Uhr, Anmeldung auf info@politis.it
Veranstalter: Verein Politis, Tel. 324 5810427
Kosten: freiwillige Spende
Website: http://www.politis.it
E-Mail: info@politis.it

 Sitemap