Interessantes und Neues

Aktionstage Politische Bildung 2021: Einreichfrist verlängert

Demokratie – oder wer regiert die Welt? Rund um dieses Thema finden heuer die Aktionstage politische Bildung statt. Da die Planung von Veranstaltungen derzeit unsicher ist, hat das Amt für Weiterbildung die Einreichfrist für Aktionen und Veranstaltungen auf den 28. März verlängert.

Mach mit bei den Aktionstagen politische Bildung vom 2.-9. Mail 2021

Vom 2. bis 9. Mai finden auch heuer die Aktionstage politische Bildung statt, die vom Amt für Weiterbildung koordiniert werden. Mit diesen Aktionstagen soll auf die Wichtigkeit politischer Bildung aufmerksam gemacht werden und die Themen wie Demokratie, Menschenrechte, Zusammenleben oder Partizipation vermittelt werden.

Die Demokratie im Fokus der Aktionstage 2021

Jährlich wird schwerpunktmäßig ein Thema gewählt, das bei den Veranstaltungen im Mittelpunkt steht. Das heurige Thema lautet: „Demokratie – oder wer regiert die Welt?“.

Die Grenzen und die Gefahren der Demokratie erleben wir aktuell in unterschiedlicher Weise ganz besonders. Von der Beschneidung von sicher geglaubten Bürgerrechten, über den Rückgang der Wahlbeteiligung und dem Rückzug der Bürger*innen in das Private bis hin zur Frage, wer politische Entscheidungen tatsächlich beeinflusst, gibt es weltweit und bei uns viele Entwicklungen, die zeigen, dass die Beschäftigung mit diesem grundlegenden Thema ein wichtiger Teil politischer Bildung ist.

Initiativen und Aktionen bis 28. März melden

Gar einige Organisationen haben bereits Veranstaltungen gemeldet. Da es heuer aufgrund der Pandemie schwierig ist, Veranstaltungen, besonders in Präsenz, schon jetzt mit Sicherheit zu planen, wurde nun die Einreichfrist bis zum 28. Mai verlängert.

Beteiligen können sich an den Aktionen Bildungseinrichtungen, Vereine, Verbände, Schulen aber auch Privatpersonen. Egal ob Ausstellung, Diskussionsrunde oder Vortrag, ob Workshop, Theater oder Straßenaktion: Jeder Vorschlag ist willkommen, der dazu beiträgt die politische Bildung sichtbar zu machen, und zu Teilhabe, Partizipation und Stärkung der Menschenrechte beiträgt. Das Funktionieren einer Gemeinschaft aufgrund demokratischer Prinzipien hängt von der Mitarbeit aller ab und kann von allen mitgestaltet werden.

Sichtbarkeit für politische Bildung

Seit 2008 bieten die Aktionstage Politische Bildung in Südtirol durch die Bündelung einer Vielzahl von Initiativen auf einen kurzen Zeitraum eine Plattform, um auf Politische Bildung aufmerksam zu machen und Menschen dazu zu ermutigen, an gesellschaftlichen und demokratischen Entwicklungen und Entscheidungen teilzuhaben.

Die gemeldeten Initiativen werden gemeinsam beworben und im Online-Veranstaltungskalender veröffentlicht. Bereits jetzt lohnt ein Blick in in diesen Kalender!

ac

Downloads

Andere Pressemitteilungen dieser Kategorie

 Sitemap