Veranstaltungen

Logo autonomieae50

Die Landesverwaltung hat zum Jubiläumsjahr eine neuen Webseite zur Autonomie freigeschaltet. Informationen zu "50 Jahre Zweites Autonomiestatut" gibt es auch in Leichter Sprache.

Im heurigen Jubliäumsjahr (50 Jahre 2. Autonomiestatut - 30 Jahre Streitbeilegungserklärung) gibt es zahlreiche interessante Veranstaltungen, die in einem eigenen Veranstaltungskalender veröffentlicht werden.

Gemeinwohlökonomie und Klimaschutz

Laboratorium Klimaschutz - Regionale Wege zu Klimagerechtigkeit und Gemeinwohl

Die GWÖ geht davon aus, dass die wirtschaftliche Einzelinitiative dasselbe Ziel wie die Wirtschaft als Gesamtes zu verfolgen habe: das Gemeinwohl. Gemeinwohl sollte nicht nur als allgemeiner Verfassungsgrundsatz Richtschnur sein. Vielmehr sollten die politischen Entscheidungsträger dieses Oberziel konkret anstreben, nicht die Partikularinteressen der stärksten Gruppen bedienen. Jene Unternehmen sollen gefördert werden, die sich nach dem Gemeinwohl orientieren. Gemeinwohlschädliche Initiativen sollen unterbleiben. Zum Gemeinwohl gehören auch höchste ökologische Standards, geringerer Ressourcen und Energieverbrauch, die Schonung der natürlichen Lebensgrundlagen. Damit ist Klimaschutz
als heutige Priorität in der Politik inbegriffen. Doch wie verträgt sich konsequenter Klimaschutz mit den übrigen Werten des Gemeinwohls, z.B. mit sozialer Sicherheit und Gerechtigkeit, mit demokratischer Mitbestimmung und direkter Bürgerbeteiligung? Wie
könnte eine „Gemeinwohlregion Südtirol“ beschaffen sein?

Referent*innen: Johannes Engl, Unternehmer und Koordinator GWÖ-Südtirol; Johanna Donà, Vorstandsmitglied von 'Economia del Bene Comune - Italien'

Ort: Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt, Schlachthofstr. 50
Datum: 14.12.2021
Uhrzeit: 18:00 - 20:00 Uhr, Anmeldung erforderlich, Zugang mit grünem Pass
Veranstalter: Verein Politis, Tel. 324 5810427
Kosten: freiwillige Spende
Website: http://www.politis.it
E-Mail: info@politis.it

 Sitemap